bg image

Obduktionsassistentin/-assistenten (m/w)

ART DES VERTRAGES Teilzeit- und befristeter Arbeitsvertrag

Laboratoire national de santé sucht zum erstmöglichen Termin einen Obduktionsassistentin/-assistenten (m/w) Die Stelle (40 h/Woche) ist zunächst befristet (12 Monaten), eine Entfristung ist während 2021 möglich.

Das « Laboratoire National de Santé » verfügt über eine eigenständige Fachabteilung für Rechtsmedizin (Département médecine légale; Leitung: Dr. med. Andreas Schuff), die alle Bereiche der rechtsmedizinischen Dienstleistung, incl. der forensischen Toxikologie und der forensischen Molekularbiologie umfasst und u.a. auch Obduktionen im Auftrag der luxemburgischen Gerichtsbarkeit durchführt. Ferner besteht eine Kooperation mit dem National Center of Pathology des LNS im Bereich der Obduktionstätigkeit.

 

Aufgabenbereiche:

  • Eigenverantwortliche Organisation der Leichenannahme und -abholung sowie Mithilfe bei der Terminierung von Obduktionen.
  • Registratur der Leicheneingänge und Vorbereitung der zur Obduktion erforderlichen Formulare und Unterlagen.
  • Fachgerechte Vor- und Nachbereitung von rechtsmedizinischen und medizinischen Obduktionen sowie Assistenz bei den Obduktionen mit eigenständigen Teilsektionen.
  • Eigenverantwortliche Verwaltung und Instandhaltung der zur Obduktion erforderlichen Materialien sowie des Obduktionstraktes incl. Reinigung und Desinfektion von Instrumenten, Sektionstischen, Sektionssaal und Leichenkühlanlagen.
  • Planung und Durchführung von Abschiednahmen.
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst.
  • Unterstützung der Labortätigkeit der anderen Unterabteilungen, insbesondere der forensischen Toxikologie.

 

Profil :

  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizinischer Sektions- und Präparationsassisten/-in (oder gleichwertige Ausbildung).
  • Kenntnisse von Microsoft Office.
  • Nach Möglichkeit ausreichende Laborerfahrung; eine diesbezügliche Ausbildung z.B. als Laborant oder MTA wären von Vorteil.
  • Teamfähigkeit und Freude an der Arbeit in einem innovativen, flexiblen Team mit stetigem Bestreben um Ausbau des Tätigkeitsfeldes.
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch.
  • Gute Sprachkenntnisse in Französisch und Englisch sind von Vorteil.

Wir bieten:

  • Einbindung in ein gut funktionierendes, hochmotiviertes Team innerhalb des Service médico-judiciaire sowie des gesamten Département médecine légale.
  • Sehr gute infrastrukturelle Bedingungen.

Luxemburg ist ein Flächenland mit einer beeindruckend schönen Landschaft und bietet eine hervorragende Infrastruktur, einen hohen Standard an medizinischer Versorgung sowie insgesamt eine hohe Lebensqualität. Neben einer großen Auswahl an kulturellen Angeboten verfügt das Großherzogtum auch über ein außergewöhnlich großes Angebot an exzellenten schulischen Einrichtungen.

Bei Interesse an diesem Posten bitten wir Sie, sich bei uns online zu bewerben : https://lns.lu/jobs/  und uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Curriculum Vitae sowie Kopien der Diplôme) zuzustellen.

Die Kandidaturen werden in der Reihenfolge ihrer Eingänge behandelt. Höchste Diskretion unsererseits über eingegangene Kandidaturen ist selbstverständlich und kann als Vorausetzung angesehen werden.